Italiano
Italia
registrati
Soffiata di eurolibro.it
Libri simili
Altri libri che potrebbero essere simili a questo:
Strumento di ricerca
Libri consigliati
Attuale
Pubblicità
FILTRO
- 0 Risultati
prezzo più basso: 5,87 €, prezzo più alto: 14,00 €, prezzo medio: 10,97 €
Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie. Mit einem Vorwort des Verfassers. 844. Tausend. 34. Auflage - Riemann, Fritz
libro esaurito
(*)
Riemann, Fritz:
Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie. Mit einem Vorwort des Verfassers. 844. Tausend. 34. Auflage - Prima edizione

2006, ISBN: 3497007498

ID: 60224

844. Tausend. 34. Auflage 244 (12) Seiten. Umschlaggestaltung: Agentur ZERO. 21 cm. IIllustrierte Originalbroschur. Sehr guter Zustand. Wer kennt nicht die Angst vor zu enger Bindung und die Angst vor dem Verlassenwerden Wer hat nicht die Angst vor dem Ungewissen, aber auch die Angst vor dem Endgültigen durchlebt Riemann nennt sie die vier Grundformen der Angst und entwickelt daraus eine Charakterkunde mit vier Persönlichkeitstypen. Zu jeder Persönlichkeitsstruktur werden das Verhältnis zur Liebe und zur Aggression, der lebensgeschichtliche Hintergrund und typische Beispiele aufgezeigt. - Fritz Riemann (* 15. September 1902 in Chemnitz; † 24. August 1979 in München) war ein deutscher Psychologe, Psychotherapeut, Astrologe und Autor. Leben: Fritz Riemann wurde am 15. September 1902 in Chemnitz geboren. Er war der mittlere von drei Söhnen (Hans, der älteste, und Heinz, der jüngste) und wuchs in einer großbürgerlichen Familie auf. Sein Großvater und sein Vater hatten in Chemnitz eine Lampenfabrik gegründet, in der Auto-, Motorrad- und Fahrradlampen hergestellt wurden. Die Familie lebte in großzügigen Verhältnissen: sie besaß ein großes Haus und Personal, darunter ein Kindermädchen. Noch vor der Geburt der (überlebenden) Jungen verlor die Mutter zwei Töchter durch eine Fehl- bzw. eine Totgeburt. Sie war den Jungen im Kindesalter wohl eine liebevolle Mutter, tat sich aber mit deren Abnabelung schwer. Nach der Kurzbiographie Riemanns, geschrieben von seiner Frau Ruth, zog die Mutter dem jüngsten Sohn lange Zeit Mädchenkleider an. Der Vater hingegen war ein „Patriarch mit selbstverständlicher Autorität“, er war eher streng und jähzornig denn liebevoll. Da Fritz seinem Vater äußerlich ähnlich sah, sollte er der Nachfolger in der Familienfirma werden. 1912 wurde der Vater schwer krank und starb auch bald darauf. Die Mutter verdrängte diesen Tod, indem sie, was sie den Söhnen gegenüber auch äußerte, alles so belassen wollte, wie es war, als der Vater sie verlassen hatte. Die ganze Familie brauchte dringend Hilfe bei der Bewältigung. Hier sieht Ruth Riemann den Impuls für die psychotherapeutischen Neigungen Fritz Riemanns. Nach dem Abitur machte Fritz Riemann erst eine kaufmännische Lehre bei den Wanderer-Werken, um in die väterliche Firma einzutreten. Aber es stellte sich schnell heraus, dass seine Talente nicht im kaufmännischen Bereich lagen, und gegen den Widerstand der Mutter studierte er ab 1922 in München Psychologie. Schließlich verließ er die Universität wieder, da die damals praktizierte Experimentelle Psychologie ihn nicht anzog. 1924 heiratete er eine Medizinabsolventin und zog mit ihr nach Pyrbaum, wo sie eine Landarztpraxis betrieb und er sich im Privatstudium das Wissen aneignete, das er suchte. Einige Gedichte von ihm wurden veröffentlicht, und er beschäftigte sich mit einer Biographie über Carl Spitteler. Doch auch hier kam er nicht weiter; allerdings entdeckte Riemann bei seinen Studien die Psychoanalyse und die Astrologie, deren Verbindung ihn zeitlebens beschäftigte. 1934 ging er nach Leipzig und wurde Schüler des Astrologen Herbert Freiherr von Klöckler und Lehranalysand der Psychoanalytikerin Therese Benedek, nach deren Emigration 1936 er einige ihrer Patienten und Aufgaben übernahm. Seine Ehe wurde geschieden. 1939 heiratete er, bereits nach sechswöchiger Bekanntschaft, ein zweites Mal. Seine zweite Frau war vom Typ her der Gegensatz zur ersten: sie sah sich in erster Linie als Frau und Mutter. In der Folge wurden drei gemeinsame Kinder geboren. 1943 wurde Fritz Riemann zum Kriegsdienst eingezogen und als Sanitäter ausgebildet; er assistierte einem Internisten in Russland hinter den feindlichen Linien. 1944 bekam er Flecktyphus, den er nur dank einer vorausgegangenen Impfung überlebte. Er wurde in Holland wieder eingesetzt und kam in englische Kriegsgefangenschaft, aus der er 1945 freikam. Nach Kriegsende traf er seine Familie wieder, die alle materiellen Güter verloren hatte. Ein 4. Kind wurde geboren und Riemann versuchte, seine Praxis in München wieder aufzubauen. Er fand frühere Patienten wieder, und gemeinsam mit früheren Kollegen erhielt er die Lizenz für den Wiederaufbau eines psychotherapeutischen Ausbildungsinstituts. Bis wenige Jahre vor seinem Tod war er im Vorstand der jetzigen Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie. 1950 wurde auch die zweite Ehe geschieden, Riemann heiratete ein drittes Mal, eine Psychologin. Die beiden älteren Kinder gingen zum Vater, nur die kleineren blieben bei der Mutter. 1951 wurde noch ein Sohn geboren, für Riemann das fünfte Kind. 1961 erschien die erste Auflage seines Hauptwerks Die Grundformen der Angst. 1979 wurde bei Riemann Krebs diagnostiziert, der am 24. August 1979 zu seinem Tode führte. Werdegang: Fritz Riemann hat drei Lehranalysen gemacht. Seine erste Lehranalytikerin war Therese Benedek, die 1935 aufgrund ihres jüdischen Vaters aus der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft austreten musste und 1936 in die USA emigrierte. Seine zweite Lehranalyse machte Riemann bei Felix Boehm und die dritte bei Harald Schultz-Hencke. Fritz Riemann war 1946 Mitbegründer des Instituts für psychologische Forschung und Psychotherapie in München, das 1974 in „Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie“ umbenannt wurde. In der ersten Zeit war er der einzige Lehranalytiker am Institut und über viele Jahre lang der einzige Freudianer. Von 1956 bis 1967 war er dort Ausbildungsleiter. Riemann war Ehrenmitglied der Academy of Psychoanalysis in New York. Werk: Er veröffentlichte 1961 die tiefenpsychologische Studie Grundformen der Angst. Darin postuliert er vier Typen der Persönlichkeit, bei denen es sich – in seinen Worten – „letztlich um vier verschiedene Arten des In-der-Welt-Seins“ (ebd., akt. Ausgabe: Einleitung, S. 18), verbunden mit den entsprechenden „Grundformen“ der Angst, handeln soll. Er nennt sie schizoide, depressive, zwanghafte oder hysterische Persönlichkeiten. Riemann betont, dass ein Mensch nicht nur eine dieser Charaktereigenschaften hat, sondern individuell und wandlungsfähig ist und z.B. einen Bereich stärken kann, der bisher nur schwach ausgeprägt war. Fritz Riemann wandte sich auch der Astrologie zu und veröffentlichte 1976 das Buch Lebenshilfe Astrologie – Gedanken und Erfahrungen, das er als Beitrag zu deren »Rehabilitierung« ansah; er plädiert darin für einen vorurteilsfreien Zugang zur Denkweise und Symbolsprache der Astrologie. Die Einbeziehung des individuellen Geburtshoroskops sah er als fruchtbar für alle menschlichen Beziehungen an, wobei er die Eigenverantwortung bei der Persönlichkeitsentwicklung betonte. Die Astrologie hatte nach seinen Aussagen auch Einfluss auf seine psychotherapeutische Tätigkeit. ... Aus: wikipedia-Fritz_Riemann_(Psychoanalytiker) Versand D: 2,20 EUR Aggression Aggressionen, Depression, Hysterie, Tiefenpsychologie, Zwanghafte Persönlichkeit, Schizophrenie, Psychoanalyse, Verhalten, Psychologie, Entwicklungspsychologie, Psychische Krankheiten, Neurose, Psychose, Psychische Störung, Mensch, Verarbeitung, Psychoenergetik Beziehung, Emotionen, Psyche, Seele, Gefühl, Motivation, ; Charakterkunde; Therapie, Ratgeber; Lösungen; Nachschlagewerk, [PU:München / Basel, Ernst Reinhardt Verlag,]

libro usato Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Costi di spedizione:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.20)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Grundformen der Angst: Eine tiefenpsychologische Studie - Riemann, Fritz
libro esaurito
(*)
Riemann, Fritz:
Grundformen der Angst: Eine tiefenpsychologische Studie - edizione con copertina flessibile

1979, ISBN: 9783497007493

[PU: München, Ernst Reinhardt Verlag], 244 Seiten Taschenbuch [Zustand]: Leichte Alters- und Gebrauchsspuren [Beschreibung]: Einige Unterstreichungen, kleiner Eigentümervermerk 1. Innenseite [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. [INT]: LF: B12262 LFA: 10113 VK: 16, DE, [SC: 1.79], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 300g], 14. Auflage 119.-148 Tsd., Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

libro usato Booklooker.de
Antiquariat-Lombarde
Costi di spedizione:Versand nach Deutschland. (EUR 1.79)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie. - Riemann, Fritz
libro esaurito
(*)
Riemann, Fritz:
Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie. - libri usati

1989, ISBN: 3497007498

ID: 16463051731

[EAN: 9783497007493], [SC: 8.49], [PU: München, Basel. Ernst Reinhardt.], GEISTESWISSENSCHAFTEN, PSYCHOLOGIE, PSYCHOLOGIE , TIEFENPSYCHOLOGIE, STUDIE, 360. Tausend. 8vo. 213 S. Einband berieben und fleckspurig, Ecken und Kanten etwas bestoßen, sonst gutes Exemplar. Wir versenden spätestens am nächsten Werktag per Deutsche Post und DHL. Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt selbstverständlich Ihrer Sendung bei. Ihr Antiquariat Hennwack - Berlins größtes Antiquariat.

libro usato ZVAB.com
Antiquariat Hennwack, Berlin, Germany [1047822] [Rating: 4 (von 5)]
Costi di spedizione: EUR 8.49
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Grundformen der Angst : eine tiefenpsychologische Studie - Riemann, Fritz
libro esaurito
(*)
Riemann, Fritz:
Grundformen der Angst : eine tiefenpsychologische Studie - edizione con copertina flessibile

1994, ISBN: 9783497007493

[PU: München , Basel : E. Reinhardt], 212 S. Softcover/Paperback Einband berieben u. bestaubt u. vergilbt u. etw. fleckig u. rissig, Kanten bestoßen, m. Anstreichungen im Text L024 3497007498 *.*, AT, [SC: 4.00], gewerbliches Angebot, [GW: 380g], 510. Tsd., offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

libro usato Booklooker.de
Antiquarische Fundgrube e.U.
Costi di spedizione:Versand nach Österreich. (EUR 4.00)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Gebr. - Grundformen der Angst: Eine tiefenpsychologische Studie
libro esaurito
(*)
Gebr. - Grundformen der Angst: Eine tiefenpsychologische Studie - libri usati

2018, ISBN: 9783497007493

ID: a22f0b35ba73d7d962ba9607ae829032

Letzte Aktualisierung am: 29.01.2018 11:38:51 Binding: Taschenbuch, Edition: 39., Label: Reinhardt, Publisher: Reinhardt, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 244, publicationDate: 2009-01-20, authors: Fritz Riemann, languages: german, ISBN: 3497007498 Bücher, Fritz Riemann

libro usato Medimops.de
Nr. M03497007498. Costi di spedizione:Versandkostenfrei ab einem Warenkorbwert von 10€, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten., Costi di spedizione aggiuntivi
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.

Dettagli del libro
Grundformen Der Angst: Eine Tiefenpsycholog. Studie

Fritz Riemann, 1979 im Alter von 77 Jahren verstorben, war nach einem Studium der Psychologie und der Ausbildung zum Psychoanalytiker in Leipzig und Berlin Mitbegründer des Instituts für psychologische Forschung und Psychotherapie in München. Dort wirkte er als Dozent und Lehranalytiker und führte eine eigene psychotherapeutische Praxis. Seine Verdienste um die Psychoanalyse brachten ihm die Ehrenmitgliedschaft der "American Academy of Psychoanalysis" in New York. In diesem Buch entwirft der Autor, ausgehend von den Grundängsten der menschlichen Existenz, eine Charakterkunde, die den fachgebundenen Rahmen sprengt und Lesern aller Schichten Einsicht in die psychoanalytische Praxis gewährt. Seine "Grundformen" - schizoide, depressive, zwanghafte und hysterische Persönlichkeiten - sind fester Bestandteil der Psychologie geworden.

Informazioni dettagliate del libro - Grundformen Der Angst: Eine Tiefenpsycholog. Studie


EAN (ISBN-13): 9783497007493
ISBN (ISBN-10): 3497007498
Copertina rigida
Copertina flessibile
Anno di pubblicazione: 1985
Editore: München ; Basel : E. Reinhardt, 1996.

Libro nella banca dati dal 17.02.2014 14:25:47
libro trovato per l'ultima volta il08.02.2018 16:31:01
ISBN/EAN: 3497007498

ISBN - Stili di scrittura alternativi:
3-497-00749-8, 978-3-497-00749-3


< Per archiviare...
Libri correlati